English  •  Deutsch


Composer(s)

All Composers

Glossary

Quick purchase

Please enter the isbn, ismn or article number.

Catalogue

[<<First] | [<Back] | [Next>] | [last>>]
187 Articles in this categorie
To play or not to play

Carlo Domeniconi

To play or not to play

SG 5
composed: 1990


Gitarre solo
Aufgenommen auf der CD "To Play or not to Play": order CD


ISMN: M-2032-5957-2
Product No.: em1059

11,00 EUR
incl. 7 % Tax

 


Die Transformation alter und neuer Klangwelten wird hier anhand der Gaspar-Sanz-Komposition "Zarabanda al ayre espanol" verfolgt. Im Verlauf des Stückes wird man immer wieder an das alte Thema erinnert, aber kontinuierlich neue Ausbrüche sorgen für ein neueres Auseinanderklaffen der Zeit. Alles könnte sein ... muss aber nicht. Spielen oder nicht Spielen - das ist die Frage.

To play or not to play To play or not to play


Preface

"To play or not to play" fängt mit der fast unveränderten "Zarabanda al ayre espanol" an. Gaspar Sanz verfasste dieses Stück nach dem_spanischen Geschmack der Zeit (1697), sehr wahrscheinlich nach einer alten spanischen Volksweise.Die Fermate (Takt 5) soll beim ersten Mal bis zum vollständigen Ausklingen der Saiten ausgedehnt werden, da der Klang der zwei übereinander liegenden Quinten (d-a-e) das Tor zu einer neuen Klangwelt darstellt. Im Laufe des Stückes wird man immer wieder an das alte Thema erinnert, aber kontinuierlich neue Ausbrüche sorgen für ein weiteres Auseinanderklaffen der Zeit. Bei "pui calmo" (Seite 7) befindet man sich in einer abgkühlteren und stabileren Atmosphäre, die diesmal aber fast vollständiger Auflösung führt. Die Musik erreicht hier einen extremen feinstofflichen Charakter. Alles könnte sein ... muss aber nicht. Spielen oder nicht Spielen - das ist die Frage.

 

 

Other publishers, editions and labels that belong to the AMA Group:

Edition Margaux
AMA Verlag
Edition Margaux Musician
AMA Musician
Verlag Neue Musik
Verlag Neue Musik
Edition Gravis
Edition Gravis
Kreuzberg Records
Kreuzberg Records
MARA Records
MARA Records